Fading Snowflake


  Startseite
    Erinnerung
    Leere
    Gedanken
    Hoffnung
    Veränderung
    Ende
    Trauer
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/fading.snowflake

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
21

Verdammt große Zahl. Langsam gewöhnt man sich ans älter werden. Trotzdem macht es mir Angst, wie schnell das passiert. Ich wünsche, ich könnte nochmal zurück. Alles nochmal machen. Alles besser machen.

Nützt nichts. Tunnellblick an. Bier, Gras, falsche Freunde. So habe ich ihn verbracht... meinen 21. Geburtstag. Es fühlt sich falsch an. Alles. Was fühlt sich noch echt an?

Echt, falsch. Real, irreal. Was soll das eigentlich sein? Meine Uhr ist vor langer Zeit stehen geblieben. Ich sollte hier nicht mehr sein. Aber ich bin noch da. Irgendwie. Auf der Suche nach etwas, was sich so anfühlt, als wäre es echt. Etwas, das mir Halt gibt, das mir Hoffnung gibt.

Dazu gehören keine "Freunde", die ihre Freundinnen betrügen, die mit mir ihre Zeit verbringen, indem wir uns zudröhnen, die jede Frau ausnutzen, die kein Verständnis dafür haben, dass ich nicht so wie sie handele, die ich belügen muss um respektiert zu werden.

Das neue Jahr geht bald los. Eine neue Chance, es zu finden. Das "echte". Das Glück. Ich werde in der Vergangenheit kramen, neue Dinge ausprobieren, mich dem Tod annähern und Drogen nehmen. Nirgendwo werde ich es finden. Wie immer. Das war immer so und es wird immer so sein. Ich bin ein Mensch, der dazu bestimmt ist unglücklich zu sein. Egal ob nun mit 21, mit 15 oder mit 34.

Denn es ist nicht da. Egal wo ich suche. Ich bin innerlich tot.

18.12.09 00:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung